Tach auch...

 


Tach auch...
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  gizma


http://myblog.de/eryn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Telefonnummern weg

Ich zweifle an mir. Aus gutem Grund.

Mein Handy ist klinisch tot. Selbiges habe ich heute leider in der Jeans vergessen und eifrig, wie es sich für Hausfrauen so gehört, in die Waschmaschine gesteckt. Mit allen meinen Telefonnummern. Jo. Ich werde mich nicht dazu äußern. Auch nicht dazu, wie typisch das für mich ist. Und schon gar nicht dazu, dass ich mir von allen Seiten anhören muss, ADHS könne halt nicht anders. Nein, werde ich nicht. :-)

Ich tue einfach so, als sei das völlig normal und schüttel mal dran rum. Ganz tot ist es noch nicht. Manchmal geht die Beleuchtung der Tastatur an. Oder es fängt unvermittelt an zu rappeln, um mich zu wecken. Während es so auf der Heizung liegt. Weswegen die Katzen hysterisch von der Couch springen, gerne dabei den kurzen Weg über den Tisch nehmen, die Kaffeetasse gleich mitnehmen (mit Kaffee), versuchen zu stoppen und dabei mit ihren Krallen den Brief vom Amt zerfetzen, wie gehetzt nach vorne stürmen und vor die Türe knallen, die dann soviel Schwung bekommt, dass sie mit vollem Karacho zurück schlägt und leider genau vor die Nase des Sohns knallt, der nur nachgucken will, was denn da wohl los sei.

Nein, da erübrigt sich wohl jedweder Kommentar. Wir begrüßen hier jeden gerne mit den Worten: Willkommen im Chaos!

Tach auch ...
22.3.07 15:45


Die Schweiz in Afrika

Woran merkt man, dass das Kind sich zu einem typischen Niederrheiner entwickelt, nach dem Motte "Prooten, auch wenn du keine Ahnung hast?

Wenn der Sohn in seinem Zimmer Logo guckt und plötzlich bölkt: "Mama, jetzt mußt du aber endlich mal das Fernsehen anmachen. In zehn Minuten fängt das Spiel an. Da spielt Deutschland gegen Dänemark. Das ist die Qualisitation für die europäische Meisterschaft. Die ist in Schweden. Und bald ist auch der Kampf von Henri Maske. Das ist ein Riieefeit. Gegen Vörbl Mill. Im Zwischengewicht. Der ist schon uralt (43 Jahre) und hofft, dass er das überlebt. Jetzt mach' schon an!"

Und was denkt die Mutter dann? Schätzgen, jetzt müsste man mal zuerst wissen, wer Henri Maske ist und warum wir heute Fußball spielen. Das wäre immerhin schon ein Anfang.

Und was sagt die Mutter? "Das heißt Qualifikation, mein Engel. Und zwar zur Europameisterschaft. Die ist in der Schweiz." Der Sohn ist erstaunt. "Das Land gibt es doch gar nicht!" Seufz. "Doch, gibt es schon. Henri Maske ist ein Boxer und warum sagst du nicht einfach Rückkampf? Er boxt gegen Virgil Hill und beide werde es überleben." Pause. "Ach ja, Henri Maske ist ein Jahr jünger als ich."

Dem Sohn dämmert was. Er denkt nach. "Du siehst aber viel jünger aus. Ehrlich!" Probe auf's Exempel. "War denn ein Bild von Maske im Fernsehen?" Schnelle Antwort: "Nö." Na ja, daran müssen wir noch arbeiten.

Zum Schluß noch eine Frage: "Wo liegt denn die Schweiz?" Der Sohn denkt nach. "In Afrika?"

Seufz.

Tach auch ...
28.3.07 20:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung